PETITION: Keine Kürzungen bei Migrationsberatung in Niedersachsen

Zur Petition: https://weact.campact.de/p/migrationsberatung Sehr geehrte Frau Reimann, sehr geehrter Herr Pistorius, wir fordern Sie mit Nachdruck dazu auf, die Finanzierung der Migrationsberatung in Osnabrück und allen anderen niedersächsischen Gemeinden nicht zurück zu fahren, sondern – im Gegenteil – zu verbessern! Warum ist das wichtig? Die niedersächsische Landesregierung hat angekündigt, dass ab 2019 deutlich weniger Geld für die Migrationsberatung zur Verfügung gestellt werden soll. Zur Debatte […]

Studie zeigt: Viele Menschen engagieren sich freiwillig für Flüchtlinge

Seit 2015 haben insgesamt 55 Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren Flüchtlinge in Deutschland unterstützt. Aktuell leisten noch 19 Prozent der Bevölkerung aktive Flüchtlingshilfe oder helfen auf andere Weise. Das ist das Ergebnis einer Studie im Auftrag des Bundesfamilienministeriums. https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/studie-zeigt–viele-menschen-engagieren-sich-freiwillig-fuer-fluechtlinge/121758

Beratung zur Anhörungsvorbereitung und -begleitung durch die Refugee Law Clinic Osnabrück

Vorbereitung auf das Interview im Asylverfahren Die Anhörung (Interview) ist der wichtigstes Teil im Asylverfahren. Man bekommt die Möglichkeit, seine Geschichte zu erzählen. Hier kann man begründen, warum man in Deutschland bleiben muss und nicht in sein Heimatland zurückgehen kann. Wir unterstützen Euch dabei. Wir helfen bei der Vorbereitung mit und können auch mit zu dem Interview kommen. Natürlich ist unsere Beratung kostenlos, Eure Fahrtkosten […]

solcityos: Spread the word! Let’s come united again!

—English version below— Hamburg hat den Zuschlag erhalten. Es gibt einen Ort und es gibt einen Termin: am 29. September 2018 werden wir – und alle, die in Berlin noch nicht dabei waren – zusammenkommen. Es wird wieder bunt und laut, es wird wieder Theater und Musik gespielt, es werden Geschichten von unten geschrieben und erzählt. Geschlafen wird in der Zwischenzeit nur, wenn es wirklich […]

Offener Brief: Familien schützen – in Osnabrück und überall

Gemeinsam mit der Diakonie Osnabrück, dem Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V., terre des hommes, der Refugee Law Clinin, der Flüchtlingshilfe Rosenplatz, der Initiative „50 aus Idomeni“ und dem Arbeitskreis der Religionen der Stadt Osnabrück möchte Exil – Osnabrücker  Zentrum für Flüchtlinge e.V. Sie darum bitten, sich einzusetzen für eine familien- und flüchtlingsfreundliche Politik.