Anhörungsvorbereitung und -begleitung

Angebot des Refugee Law Clinic Osnabrück e. V.

 

Vorbereitung auf das Interview im Asylverfahren
Die Anhörung (Interview) ist der wichtigstes Teil im Asylverfahren. Man bekommt die Möglichkeit, seine Geschichte zu erzählen. Hier kann man begründen, warum man in Deutschland bleiben muss und nicht in sein Heimatland zurückgehen kann. Wir unterstützen Euch dabei. Wir helfen bei der Vorbereitung mit und können auch mit zu dem Interview kommen. Natürlich ist unsere Beratung kostenlos, Eure Fahrtkosten zu uns (Zugtickets) können wir bezahlen. Bitte ruft uns an oder schreibt uns per Whatsapp, damit wir einen Termin vereinbaren können:

Kontakt: 0049 177 8402815

Refugee Law Clinic Osnabrück e.V.
Wir sind eine Gruppe Studierender und wissenschaftlicher Mitarbeiter, die unter fachkundiger Anleitung Geflüchtete unterstützen möchte. In einer Refugee Law Clinic können Berater nach erfolgreich absolvierter Ausbildung kostenlos Geflüchtete (Asylbewerber, Schutzberechtigte, Geduldete oder Illegalisierte) unterstützen.

Was ist die Anhörung?
Die Anhörung wird durch das BAMF durchgeführt. Das BAMF prüft im Asylverfahren, ob Deutschland für den Asylantrag zuständig ist und Asyl gewährt wird. In der Anhörung befragt euch das BAMF, wie ihr nach Deutschland gekommen seid. Vor allem aber könnt ihr erklären, warum ihr nicht mehr in euer Heimatland zurückgehen könnt.

Was machen wir?
Wir bereiten Euch mit einem Übersetzer auf die Anhörung vor, besprechen Eure Rechte und was Euch in der Anhörung erwartet. Wenn ihr wollt, gehen wir auf Eure Fluchtgeschichte ein. Wenn ihr wollt, begleiten wir Euch auch zur Anhörung. Wo sind wir?
Die Beratung wird vermutlich hier stattfinden:

Süsterstraße 28, 49074 Osnabrück

Wir freuen uns auf eure Nachricht.

Refugee Law Clinic Osnabrück e. V.

 

» Flyer arabisch

» Flyer deutsch

» Flyer englisch

» Flyer französisch