Lager machen krank – Spendenlauf im Juli

Die Seebrücke Osnabrück möchte auf die skandalöse Situation in den Lagern an den Außengrenzen Europas aufmerksam machen und gleichzeitig etwas konstruktives tun: Wir werden die Medical Volunteers International e.V. aus Hamburg bei Ihrer guten und wichtigen Arbeit auf Lesbos unterstützen. Spendenlauf für medizinische Hilfe auf Lesbos vom 12.07. – 22.07.2021 Auch in Corona-Zeiten kann man Sponsorenläufe organisieren und das Suchen von Sponsor*innen ist eine gute Gelegenheit, […]

FAHRRADDEMO Ziel: Sicherer Hafen Münsterland

Die Seebrücke Osnabrück hat im Zusammenschluss mit anderen Seebrücken aus dem Münsterland eine Fahrraddemo am Samstag, den 05.06.2021 von Osnabrück nach Ibbenbüren organisiert. Die Fahrraddemo findet unter dem Motto „Ziel: Sicherer Hafen Münsterland! Brücken bauen Hafen werden! Leben retten!“ statt. Dabei möchten wir kleinere Seebrücken aus dem Raum Münsterland unterstützen, welche kürzlich mit dem Antrag ein Sicherer Hafen zu werden gescheitert sind oder die noch […]

Erfolgreiche Osteraktion – Danke an die OsnaBrücke e.V. und die Firma Staples

Nach einem Jahr coronabedingter Pause konnten wir endlich wieder persönlichen Kontakt zu unseren Familien mit Migrationshintergrund in Osnabrück aufnehmen. Dank einer Spende über 250 Euro vom Verein OsnaBrücke e. V., einer Sachspende der Firma Staples Osnabrück, Hannoversche Straße 1, und einer privaten Spende haben wir für 52 Familien Osterpäckchen mit tollen Bastelmaterialien, Schreibutensilien und Schokolade gepackt. Obwohl der direkte Kontakt nur in kurzen Einzelterminen und […]

Seenotrettung ist kein Verbrechen – erfolgreiche Aktionen in Osnabrück

Am Freitag und Samstag haben Aktive aus „50 aus Idomeni“, Exil – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge, Flüchtlingshilfe Rosenplatz, Griechenlandsolidarität und attac zusammen mit vielen Osnabrücker*innen gegen die Abschottungspolitik der EU gegenüber Flüchtlingen und insbesondere gegen das Sterbenlassen auf dem Mittelmeer und die Verhinderung der zivilen Seenotrettung protestiert…

Die beteiligten Organisationen wollen weitere Aktionen zu diesen Themen starten und laden Interessierte, die mitmachen wollen, zu einem Planungstreffen ein…

» Mehr Infos

Ostermarsch | Osnabrück 2017 | 15. April | Ostersamstag

Ostermarsch Osnabrück 2017 – Ostersamstag,    15. April 2017 Friedensradtour Osnabrück-Bramsche Treffpunkt: 9.30 Uhr Rathaus Osnabrück (Markt 30) Verabschiedung durch einen offizielle/n Vertreterlnn der Stadt Osnbrück – Radeln über den Haseradweg Treffpunkt Bramsche: 11.45 Uhr Wüllker Hus/Tuchmachermuseum (Mühlenort 16) 12 Uhr Treffen mit Bürgermeister Reiner Pahlmann vor dem Rathaus in Bramsche (Hasestr. 11) – Übergabe „Mayors for Peace“ Anschließend Radeln zum Zwangsarbeiter-Denkmal am Lutterdamm/Ecke Grüner Brink […]

Outlaw /OS – Kunstprojekt- Teilnehmer*innen gesucht!!!!

Den Kern des Projekts bildet die Reise von zwei Schiffen mit mehreren Stationen in Hafenstädten entlang der deutschen Nordseeküste und kreuz und quer durch Deutschland über Flüsse und Kanäle im Sommer 2017. Auf den Schiffen befinden sich  Figuren des dänischen Künstlers Jens Galschi0t . Ziel dieses sozial-kulturellen Projektes ist es, mit einem „Hingucker“ und mit den Veranstaltungen und Aktionen entlang der Route Gelegenheiten zu bieten, […]

Gemeinsam kochen und basteln

Am 30. Januar 2016 haben 5 Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe Rosenplatz zusammen mit geflüchteten Familien gebastelt und gekocht. Nachdem die Mütter Vasen und Blümentöpfe verziert hatten, wurden gemeinsam Suppen gekocht und Salate zubereitet. Zum Nachtisch gab es einen leckeren Obstsalat. Besonders lebendig wurde es durch die 11 Kinder, die ihre kleinen Leinwände kreativ gestaltet haben. Unterstützt wird die Aktion vom GZ Ziegenbrink und die OsnaBRÜCKE.

Weihnachtszeitreise- 2015-12

Gestern besuchten die Aktiv-Paten mit einer Gruppe von ca. 30 Leuten die Ausstellung „Weihnachts-Zeitreise“ der landeskirchlichen Gemeinschaft Osnabrück e.V. in der Langen Straße. Nach einem kurzen Beisammensitzen mit Gebäck, Kaffee und Tee, begab sich die große Gruppe zunächst in einen Raum, der wie ein deutsches weihnachtliches Wohnzimmer eingerichtet war. Von dort aus ging es weiter und alle stiegen in eine Zeitmaschine, die die vielen Männer […]